Kostengünstige Informationsbeschaffung im Zeitalter von Datenbanken und Co.

07. Mai 2020, 10 – 14 Uhr | Dortmund

Im Zeitalter der Digitalisierung und Schnelllebigkeit spielt die richtige Informationsbeschaffung eine zentrale Rolle. Quellen gibt es viele, von Zeitschriften über Bücher / Loseblattwerke bis hin zu großen Datenbanklösungen. Aber welches Angebot ist für Sie das richtige? Schließlich beeinflusst die Antwort auf diese Frage maßgeblich Ihre Arbeit und die Ihrer Mitarbeiter, denn je schneller und präziser Sie die passenden Informationen erhalten und verarbeiten können, desto effizienter können Sie das zur Verfügung stehende Zeitbudget für andere Aufgaben einsetzen. Schließlich muss es – gerade im Zeitalter der Personalknappheit – Ihr Ziel sein, die Ressource so gut wie möglich einzusetzen. Es gilt also, die „Spreu vom Weizen“ zu trennen.

 

Im Seminar erhalten Sie wertvolle Informationen, was Sie bei der Anschaffung und Verwaltung der richtigen Datenbank unbedingt beachten sollten. Profitieren Sie vom Expertenwissen des Referenten und informieren Sie sich.

 

Das Seminar richtet sich an alle Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, die das Thema optimale Informationsbeschaffung und Verwaltung interessiert. 

 

Was Sie erwartet:

  • Welche Informationsquellen muss ich vorhalten?
  • Muss es immer eine Datenbank sein?
  • Welche digitalen Angebotsformen gibt es und wo liegen die Unterschiede?
  • Wie verwalte ich die Informationsquellen effizient?
  • Kosten- / Nutzenanalyse
  • Print contra Online – Fluch oder Segen

 

Veranstaltungsort

Messe Westfalenhallen Dortmund
Rheinlanddamm 200 | 44139 Dortmund

Saal 6/7

Veranstaltungsdetails

Datum: 07. Mai 2020

Zeit: 10 – 14 Uhr

Es wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 150,- € zzgl. gesetzl. MwSt. pro Teilnehmer erhoben. Inklusive Pause mit Snacks & Getränken (Zahlung auf Rechnung)

Ihr Referent

Registrierung

Die Registrierung zu dieser Veranstaltung ist kostenpflichtig!

X