Wann greift das Haftungsprivileg für eine (PartGmbB)?

Nach der Haftungsprivilegierung gemäß § 8 Abs. 4 PartGG kann bei einer Partnerschaft mit beschränkter Berufshaftung die Haftung aus Schäden wegen fehlerhafter Berufsausübung auf das Gesellschaftsvermögen beschräntk sein. Doch ab welchem Zeitpunkt greift die Haftungsbeschränkung bei Umwandlung einer Gesellschaft in eine PartGmbB? Nach Auffassung des LG Bielefeld (27.6.19, 19 O 29/18) ist für das Eingreifen…

Leistungserfassung – aber bitte richtig!

Immer wieder erleiden Steuerberater im Rahmen von Gebührenklagen Schiffbruch mit der Leistungserfassung, insbesondere, wenn es um die Abrechnung von Zeitgebühren geht. Dabei liegen die Fehler im Wesentlichen in zwei Bereichen: Angemessenheit des angesetzten Stundenaufwands für die aufgeführten Aufwandspositionen und Abrechenbarkeit nach den Vorschriften der StBVV. Diesbezüglich ist das Urteil des AG Borken (11.7.17, 12 C…