Zertifikate lohnen sich

Warum sollte ein QM-System in der Kanzlei eingeführt werden? Das ist immer noch die große Gretchenfrage. Wenn eine Kanzlei gut aufgestellt ist und gut wirtschaftet, dann gilt: tue Gutes und sprich darüber. Dass die Kanzlei gut arbeitet, ist wohl dem Kanzleiinhaber und seinen Mitarbeitern, nicht aber den Mandanten bekannt. Auch ein potentieller Käufer kann dies…

Führung ist Chef-Sache!

Bisweilen fragt man sich, woran es wohl liegt, dass die Kanzlei sich nicht verändert, insbesondere nicht die Vorteile der Digitalisierung umsetzt.

Prozessoptimierung muss gewollt sein

Immer wieder kommt es vor, dass die Kanzleileitung Mitarbeiter damit beauftragt, die Prozesse zu definieren und zu optimieren. Das ist aber nur die halbe Wahrheit.

Zeitverschwendung – hier: fehlende Auftragsplanung

Was den Steuerberatern am meisten fehlt, ist Zeit. Dabei sind sie es selbst, die hier für Abhilfe schaffen können – z.B. durch eine Auftragsplanung. Diese verschafft nicht nur Zeit, sondern auch Überblick und damit Sicherheit. Des Weiteren kann bei bestehender Auftragssteuerung flexibler bei Eintreten unerwarteter Ereignisse reagiert werden.

X